StartseiteKonzerteNewsCD'sShopSängerPresseGalaProjekteKontaktGästebuchNewsletterLinks
 DER SCHWEINACHTSMANNJEKISSBürgerbäumeKinderkrebsstationMalwettbewerb 2007
 

Der Schweinachtsmann !


_ und seine Crew!

 


Die CD!

 


Das Gebäck!

[ DER SCHWEINACHTSMANN_]

 

Ein Weihnachtsmann verletzt sich so schwer, dass er für den Rest des Jahres arbeitsunfähig ist. (Er hat sich den Daumen geklemmt, beim Nüsse knacken!) Die flächendeckende Bescherung ist gefährdet und die anderen Weihnachtsmänner sind verzweifelt. Sie brauchen dringend einen Ersatz! Ein Engelchen weigert sich empört, es habe schon genug zu tun mit diesem ständigen "Rumgemusiziere".

Das angesprochene Schwein dagegen sieht die Sache schon viel lockerer: Nachdem ihm die Weihnachtsmänner ausreichend Plätzchen versprochen haben, nimmt es den Aushilfsjob als Weihnachtsschwein an. Es muss einiges lernen und macht auch vor lauter Fresslust am Anfang allerhand falsch. Am Ende aber liefert der Schweinachtsmann mit Hilfe seines überaus coolen Rentieres einen Topjob.

Und alle, Kinder, Eltern, Weihnachtsmannkollegen

und natürlich auch das Rentier, sind sich einig:                              

Dieses Schwein muss sein!

 

Zur Entstehung

Im Sommer 2000 entdecken 6-Zylinder das Buch "Der Schweinachtsmann" von Jörg Hilpert und Felix Janosa. Nicht nur die ungewöhnliche Geschichte, sondern vor allem die neu komponierten Lieder, die sie beim Durchblättern finden, wecken sofort Interesse: endlich neue Weihnachtslieder! – ohne Schmalz und Lametta! 6-Zylinder und Felix Janosa, der Komponist der Schweinachtsmann-Lieder, kennen sich seit Jahren. Und so geht alles sehr schnell:  sechsstimmig arrangieren, singen, aufnehmen, Fritz Stavenhagen liest vor und gerade noch rechtzeitig vor Heiligabend 2000 steht der Schweinachtsmann zum ersten Mal im Plattenregal.

 

Übrigens

Die CD vom Schweinachtsmann erhielt bereits den Leopold-Preis Medienpreis des Verbandes deutscher Musikschulen, des Familienministeriums und des WDR) von der Familienministerin Dr. Christine Bergmann.

 

. . . das Drumherum  

Bereits 2002 ging der Schweinachtsmann in Münster ganz neue Wege. Er wurde von den 6-Zylindern nicht nur erzählt und gesungen – sondern auch gebacken (sogar im WDR)! In einer eigens eingerichteten „Schweinachtsbäckerei“ in Münster wurde das witzige Schweinchen als Lebkuchengebäck während der Vorweihnachtszeit verkauft - der Erlös kam der Kinderkrebsstation der Uniklinik Münster zugute.

 

 

Und hier ist "ER" zu sehen:


 

 

 
Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum